Frau beging Selbstmord in Tiefkühltruhe

31. Juli 2006, 15:16
8 Postings

51-jährige Frau in Serbien nahm zuvor Schlaftabletten - Arzt nannte geistige Umnachtung und Hitzewelle als Gründe

Belgrad - Eine 51-jährige Frau hat im Norden Serbiens auf ungewöhnliche Art Selbstmord begangen. Sie nahm ein ganzes Päckchen Schlaftabletten, legte sich in die große Tiefkühltruhe und schloss den Deckel über sich.

Ihre Angehörigen fanden sie zwölf Stunden später eingefroren und tot auf, schreibt die Belgrader Zeitung "Press" am Freitag. Ein Arzt nannte als mögliche Ursache der Tat geistige Umnachtung und die andauernde landesweite Hitzewelle. (APA/dpa)

Share if you care.