Entspannung bei Waldbrand in Oberösterreich

30. Juli 2006, 20:11
posten

Regen kam Einsatzkräfte zu Hilfe - Schlauchleitung bleibt vorerst

Linz - Durchatmen können die Einsatzkräfte beim Waldbrand Ebensee (Bezirk Gmunden). Der Waldbrand wurde nach dem Regen von Freitagabend heute, Samstag, weiter eingedämmt. Dies erklärte Franz Wildauer vom Bezirksfeuerwehrkommando Gmunden gegenüber der APA.

Seit rund eineinhalb Wochen wütet der Brand in Ebensee (Bezirk Gmunden). Auch wenn heute, Samstag, keine großen Flammen mehr zu sehen waren, wollten die verantwortlichen Feuerwehrkommandanten von einem Ende des Brandes noch nicht sprechen. Heute, Samstag, soll das Brandgebiet von sechs Hektar weiter beobachtet werden.

Schlauch bleibt liegen

Die Hubschrauberbesatzung des Bundesheeres, die tagelang Löschwasser auf den Berg geflogen hatte, konnte wieder in ihre Kasernen zurückkehren. Eine zwei Kilometer lange Schlauchleitung, die von der Brombergalm ins betroffene Gebiet führt, bleibe aber sicherheitshalber noch bis zur kommenden Woche liegen, erklärt die Bezirksfeuerwehr Gmunden. (APA)

Share if you care.