Nightshift: Clubbing-Tipps für Samstag

29. Juli 2006, 22:29
4 Postings

DJ Freak spielt sich im Puu-Club Platten vor - DJ Tiesto und John Acquaviva im Flex

"Puu" heißt "Wald" auf finnisch. Passen tut es nicht. Denn der so benannte Club - es ist der transdanubische Ableger von Icke Micke - wäre mit Bayou oder Delta exakter benannt. Er liegt nämlich im Donaupark am Irissee, und dort hat es Gelsen wie am Mississippi. Schlecht. Der Rest dieser "Lokäjschn" ist allerdings klass. Es ist ein aufgelassenes Fitnessstudio aus den 60ern, das ein bisschen was von einer Villa hat, nennen wir es Pavillon als Kompromiss. Am Samstag legt dort DJ Freak aus Frankreich auf. Das wird möglicherweise etwas onanistisch, denn bei der Hitze sitzen natürlich alle Gäste im freien. Trotzdem funky.

Glatt & verkehrt

Wer diesen Samstag nicht gerade auf die Idee kommt, im Hafen Freudenau dem kommerziell unfassbar erfolgreichen, aber glatt gebügelten, niederländischen Trance-Langeweiler DJ Tiesto bei einem seiner Großauftritte zuzusehen, kann das elektronische Tanzbein mindestens ebenso gut im Flex schwingen.

Im Zuge des allerletzten Essence-Termins gastiert im Flex auf jeden Fall ein weiterer Global-Player der DJ-Szene. Der gebürtige, aber nach Kanada ausgewanderte Italiener John Acquaviva stammt aus dem Dunstkreis des großen Richie Hawtin. Die beiden wurden unter dem Projektnamen Cybersonik musikalisch tätig. Für Samstag verspricht der Detroit-Sozialisierte ein Electro-House-Set. Unterstützen werden ihn zum Essence-Abschied Felipe und Flex-Platzhirsch Crazy Sonic. Servus! (flu / lux / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 28.7.2006)

Termine:
29. 7. Pavillon am Irissee, 22., Donaupark. 20.00
29. 7. Flex, 1., Augartenbrücke/Donaukanal. 23.00
29. 7. Hafen Freudenau, 2., Seitenhafenstraße 15. 20.00
  • Versündigt sich am Samstag im "Puu"-Club im Donaupark: DJ Freak aus Frankreich.
    foto: icke micke

    Versündigt sich am Samstag im "Puu"-Club im Donaupark: DJ Freak aus Frankreich.

Share if you care.