29. Juli

29. Juli 2006, 00:00
posten
1878 - Österreichisch-ungarische Truppen beginnen mit der Besetzung Bosniens und der Herzegowina, die völkerrechtlich weiter unter der Oberhoheit des Osmanischen Reiches bleiben.

1896 - Das erste Teilstück der rund tausend Kilometer langen Anatolischen Eisenbahn von Konstantinopel nach Konya, finanziert von der Deutschen Bank, wird eingeweiht.

1901 - Die venezolanische Armee schlägt kolumbianische Interventionstruppen zurück, die Aufständische unterstützen wollten.

1921 - Adolf Hitler wird Chef der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP). Er löst Anton Drexler ab, der im Gegensatz zu ihm den parlamentarischen Weg nicht verlassen will.

1936 - Zur Unterstützung der Franco-Aufständischen in Spanien stellt Deutschland die "Legion Condor" aus rund 6000 Mann auf, die laufend ausgewechselt werden.

1941 - Japan zwingt der französischen Vichy-Regierung einen Vertrag zur "gemeinsamen Verteidigung" Französisch-Indochinas auf.

1946 - Der französische Ministerpräsident Georges Bidault eröffnet die Pariser Friedenskonferenz, an der 21 Länder teilnehmen.

1951 - Erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg werden in Bayreuth wieder die Festspiele mit den Werken Richard Wagners eröffnet. In der Nazizeit waren sie ein kulturelles Aushängeschild der Machthaber.

1966 - Bei blutigen Unruhen in Nigeria, die Hunderten von Menschen das Leben kosten, wird Staatschef Generalmajor Aguiyi Ironsi von meuternden Soldaten ermordet.

1976 - Syrien schließt mit der Palästinensischen Befreiungsorgansisation (PLO) ein Abkommen zur Beilegung der Streitigkeiten im Libanon.

1981 - In der Londoner St.-Pauls-Kathedrale wird Prinz Charles, ältester Sohn von Königin Elizabeth II. und britischer Thronfolger, mit Lady Diana Spencer, Tochter des Grafen Spencer, getraut. Fernsehzuschauer in 52 Staaten können das Ereignis auf den Bildschirmen verfolgen. (Zur Trennung des Paares kommt es 1992, die Prinzessin verunglückt 1997 tödlich).

- Der iranische Präsident Abolhassan Bani-Sadr entzieht sich der von Revolutionsführer Ayatollah Khomeini angeordneten Verhaftung und flieht mit einem Flugzeug nach Frankreich.

1990 - Altbundeskanzler Bruno Kreisky stirbt im Alter von 79 Jahren in einem Wiener Krankenhaus. Nachdem die SPÖ unter seiner Führung stärkste Partei geworden war, stand der frühere Außenminister (1959-66) 13 Jahre (1970-83) an der Spitze der Bundesregierung.

1991 - Litauen setzt seine Unabhängigkeit in Kraft.

2001 - Die japanische Regierungskoalition unter Ministerpräsident Junichiro Koizumi gewinnt die Oberhauswahlen.

Geburtstage: Pietro Chiesa, schwz. Maler (1876-1959) Fritz Kneissl, öst. Schifabrikant (1921-1994) Ottilie Pfeiffer, dt. Schriftstellerin (1931- ) Elizabeth Dole, amer. Politikerin (1936- ) Vivian Anderson, brit. Fußballer (1956- )

Todestage: Robert Schumann, dt. Komponist (1810-1856) Ludwig Klages, dt. Philosoph u. Psychologe (1872-1956) Gordon Craig, brit. Zeichner (1872-1966) Bruno Kreisky, öst. Staatsmann, Bundeskanzler 1970-83 (1911-1990) Edward Gierek, poln. Politiker (1913-2001) (APA)

Share if you care.