mp3-Player wurde Radler zum tödlichen Verhängnis

30. Juli 2006, 20:47
9 Postings

Tiroler hörte beim Radfahren Musik und bemerkte herannahenden Lkw nicht: Tot

Innsbruck - Sein "iPod" dürfte einem Radfahrer am Donnerstag im Tiroler Zillertal zum tödlichen Verhängnis geworden sein. Der 17-jährige Deutsche, der das Musikabspielgerät beim Fahren aufgehabt hatte, dürfte bei einer Radtour einen herannahenden Lkw nicht gehört haben und prallte frontal in das Fahrzeug. Er erlitt nach Angaben der Polizei ein offenes Schädel-Hirn-Trauma und starb noch an der Unglücksstelle.

Der Unfall ereignete sich auf einer Gemeindestraße in Schlitters. Der Urlauber hätte anhalten müssen, war aber ungebremst vom Radweg in die Straße gefahren und Kopf voraus in den Laster geprallt. (APA)

Share if you care.