Hugo Boss dank Damenmode mit mehr Gewinn

28. Juli 2006, 20:59
posten

Größter deutsche Modekonzern steigert Umsatz und Gewinn im Quartal

Frankfurt - Der größte deutsche Modekonzern Hugo Boss hat in den ersten sechs Monaten Gewinn und Umsatz kräftig gesteigert. Erneut sei die Damenmode-Sparte einer der Wachstumstreiber gewesen, teilte das Unternehmen am Donnerstag im baden-württembergischen Metzingen mit.

Mit einem um währungsbereinigt um 13 Prozent auf 712 Mio. Euro gesteigerten Halbjahresumsatz übertraf Hugo Boss die Erwartungen der Analysten. Diese hatten im Schnitt mit 703 Mio. Euro gerechnet. Die Damenmodensparte wuchs dabei um 73 Prozent. Das Vorsteuerergebnis legte um 18 Prozent auf 79 Mio. Euro zu. Unter dem Strich verblieb dem Konzern ein Gewinn von 54 Mio. Euro, 19 Prozent mehr als vor Jahresfrist.

Für das Gesamtjahr erwartet der zu den sieben größten Modeherstellern weltweit zählende Konzern nach wie vor ein währungsbereinigtes Umsatzplus von zehn bis zwölf Prozent. Das Ergebnis vor Steuern will Hugo Boss proportional dazu steigern. (APA/Reuters)

Share if you care.