Rice warnt Iran und Syrien vor internationaler Isolation

27. Juli 2006, 14:43
12 Postings

Bei Torpedierung von Versuchen zur Erreichung von Waffenruhe im Libanon

Doha - US-Außenministerin Condoleezza Rice hat Syrien und den Iran davor gewarnt, Versuche zur Erwirkung einer Waffenruhe zwischen Israel und der Hisbollah zu verhindern. Sollten die Regierungen in Damaskus und Teheran diese Ansätze torpedieren, würden sie international weiter ins Abseits geraten, sagte Rice am Mittwoch zu Journalisten, die sie auf ihrem Flug von Rom nach Malaysia begleiteten.

Syrien, das die Hisbollah unterstützt, dürfe zudem nicht in den Libanon zurückkehren, aus dem es sich vergangenes Jahr zurückgezogen hatte. Dasselbe gelte auch für den Iran.

Rice trifft sich in Malaysia mit asiatischen Minister. Wie ihre Reisepläne anschließend aussehen, ist noch nicht klar. Es ist aber möglich, dass sie noch einmal in den Nahen Osten zurückkehrt. "Ich bin flexibel", sagte Rice. Vor wenigen Tagen hatte sie unter anderem dem Libanon und Israel einen Besuch abgestattet. (APA/Reuters)

Share if you care.