Sommerlicher Genuss in Mailberg Valley

26. Juli 2006, 16:49
posten

Bis zum 10. September dreht sich in einer der ältesten Weinbaugemeinden Österreichs alles um den Wein. Sieben Winzer laden im Wochen-Rhythmus zur "Offenen Kellertüre"

Mailberg ist ein Ort mit großer Wein-Tradition und 950-jähriger Geschichte. Damit Weinfreunde nicht vor verschlossenen Kellertüren stehen, heißt es bis zum 10. September "Ausg'steckt is". Täglich ab 15 Uhr gibt es bei den "Sieben Winzern" von "Mailberg Valley" durchgehend Speis & Trank.

Die sieben Weinbaubetriebe Franz Brunthaler, Karl Brunthaler, Ute Hörmann, Josef Neubauer, Adolf Peer, Herbert Waltner und Franz Woller laden heuer im Wochen-Rhythmus abwechselnd zur "Offenen Kellertüre" in ihre Weinkeller ein. Die 60 besten Weine der Qualitätsgemeinschaft "Mailberg Valley" können auch von Donnerstag bis Sonntag sowie an Feiertagen in der Schlossvinothek verkostet und erworben werden.

Verkostungs-Termine

  • 17.-23.7./14.-18.8. - Der Wollerkeller

  • 24.7.-30.7. - Weingut Ute Hörmann

  • 31.7.-6.8. - Franz Brunthaler

  • 7.-13.8. - Josef Neubauer

  • 21.-27.8. - Adolf Peer

  • 28.8.-3.9. - Herbert Waltner

  • 4.9.-10.9. - Karl Brunthaler
    (red)
  • Weitere Infos:
    www.tiscover.at/mailberg
    Tel. 02943/2253 oder 02943/2258 (Weingut Ute Hörmann).
    • Die sieben Winzer der "Offenen Kellertür 2006" (vlnr): Adolf Peer, Herbert Waltner, Josef Neubauer, Karl Brunthaler, Gerald Milanovich/ Weingut Ute Hörmann, Franz Woller und Franz Brunthaler.
      foto: winzer mailberg

      Die sieben Winzer der "Offenen Kellertür 2006" (vlnr): Adolf Peer, Herbert Waltner, Josef Neubauer, Karl Brunthaler, Gerald Milanovich/ Weingut Ute Hörmann, Franz Woller und Franz Brunthaler.

    Share if you care.