EU plant Nahost-Sondertreffen am 1. August

27. Juli 2006, 10:30
2 Postings

Auf Initiative der finnischen Ratspräsidentschaft

Brüssel - Die Außenminister der Europäischen Union (EU) sollen am kommenden Dienstag in einer Dringlichkeitssitzung über die Nahost-Krise beraten. Das derzeitige EU-Ratsvorsitzland Finnland kündigte das Treffen am Mittwoch an, das sich einzig mit dem Krieg im Nahen Osten beschäftigen soll. Israel hatte nach der Entführung zweier Soldaten vor mehr als zwei Wochen mit der Militäroffensive gegen die libanesische Hisbollah-Miliz begonnen.

Derartige Ministertreffen sind im August äußerst selten, wenn viele EU-Institutionen wegen der Sommerferien geschlossen sind. Mehrere EU-Staaten denken derzeit über eine Beteiligung an einer internationalen Friedenstruppe für den Libanon nach. Am Dienstagabend wurden bei einem israelischen Luftangriff auf unbewaffnete Militärbeobachter im Südlibanon nach UNO-Angaben vier UNO-Soldaten getötet, darunter auch ein Österreicher. Drei Leichen wurden bereits geborgen, nach dem vierten Soldaten wird noch unter den Trümmern des Stützpunkts gesucht. Bisher wurde erst ein UNO-Soldat identifiziert. (APA/Reuters)

Share if you care.