Rätselhafter Massenselbstmord türkischer Schafe

30. Juli 2006, 20:45
27 Postings

Hunderte Tiere sprangen in zwölf Meter tiefe Schlucht

Istanbul - Bei einem rätselhaften Massenselbstmord sind mehrere hundert Schafe im Südosten der Türkei in der Nähe der Stadt Bitlis in eine zwölf Meter tiefe Schlucht gesprungen.

Die Tiere folgten aus bisher ungeklärten Gründen den zwei Leitziegen, die vorausgesprungen sind, berichtete die Zeitung "Yeni Safak". Insgesamt sprangen 320 Schafe in den Abgrund. 103 starben. Ein Hirte hat vergeblich versucht, die Herde aufzuhalten.

Dem Zeitungsbericht zufolge überlebten die meisten Tiere nur deshalb, weil sie auf den Körpern der vorher gesprungenen Artgenossen landeten.

Der Schaden durch den Verlust der Tiere ist für die Menschen in einer der ärmsten Gegenden der Türkei enorm.(APA)

Share if you care.