Erste gleichgeschlechtliche Ehe Österreichs offiziell anerkannt

30. Juli 2006, 20:20
12 Postings

Nach Aufhebung des Transsexuellen-Erlasses durch VfGH sind zwei Frauen verheiratet

Wien (APA) - Seit Dienstag, ist die erste gleichgeschlechtliche Ehe Österreichs anerkannt, gab eine der nun offiziell miteinander verheirateten Frauen, Angelika Frasl die Transgender-Beauftragte der sozialdemokratischen Homosexuellenorganisation SoHo bekannt. Ermöglicht hat dies der Verfassungsgerichtshof (VfGH) mit der Aufhebung des Transsexuellen-Erlasses des Innenministeriums.

Damit konnte Frasl - die eine Geschlechtsanpassung vornehmen ließ - nun eine neue Geburtsurkunde erhalten, "die mich endlich offiziell zu dem macht, was ich bin - eine Frau". Da ihre Ehe auch nach der Geschlechtsanpassung aufrecht blieb, ist sie nun auch offiziell mit einer Frau verheiratet.

"Ich bin davon überzeugt, dass es neben dem auch bereits bekannten Fall des Ehepaares Hofmann in der Steiermark, die durch ihre Klage diesen Entscheid erst ermöglicht haben, in absehbarer Zeit noch weitere gleichgeschlechtliche Ehepaare geben wird", erklärte Günter Tolar, Bundesvorsitzender der SoHo. Er begrüßte den VfGH-Entscheid neuerlich als "ersten großen Erfolg gegen die Diskriminierung gleichgeschlechtlicher PartnerInnenschaften" - und forderte die "Öffnung der Ehe für alle Menschen, unabhängig vom Geschlecht". (APA)

Share if you care.