Generalverdacht: Kandidaten für den Küniglberg

30. Juli 2006, 19:22
19 Postings

Wolfgang Lorenz, Rudi Klausnitzer, Viktoria Kickinger, Wolfgang Vyslozil

Kenner der Szene geben Generalin Monika Lindner jedenfalls noch die höchsten Chancen, am 17. August wiedergewählt zu werden. Auch wenn Peter Westenthaler (BZÖ) im Kuriersie und Werner Mück attackierte.

Wahrscheinlicher Gegenkandidat wie berichtet: Programmplaner Wolfgang Lorenz (62). Er könnte sich schon bis Samstag bewerben, sagen Stiftungsräte. Und nicht darauf warten, dass ihn einer oder mehrere Stiftungsräte noch bis 10. August zu Hearing und Wahl am 17. August nominieren. Unterstützt sie eine Mehrheit in dem Gremium, können Räte auch noch bis 17. August Kandidaten vorschlagen.

Bei ORF-Stiftungsräten fühlte auch Ex-News-Chef Rudi Klausnitzer (57) vor. Heftig bei solchen Räten vorstellig, wenn auch als eher chancenlos eingeschätzt: Post-Generalsekretärin Viktoria Kickinger (53).

APA-Chef Wolfgang Vyslozil (60) hat sich 2001 gegen Lindner beworben müsste diesmal wohl von ganz oben gebeten werden - und freie Hand bekommen. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 26.7.2006)

Share if you care.