Überblick: Alle Berufungsurteile

19. Oktober 2006, 15:16
3 Postings
JUVENTUS TURIN:
  • Abstieg in Serie B
  • 19 Minuspunkte 2006/07 (statt 30)
  • Annullierung der Meistertitel 2005, 2006
  • Geldstrafe 120.000 Euro (statt 80.000)
  • Platzsperre für drei Spiele (neu)

    AC MILAN:

  • Verbleib in Serie A
  • 30 Punkte Abzug Meisterschaft 2005/06 (statt 44)
  • Teilnahme an CL-Qualifikation (neu)
  • 8 Minuspunkte 2006/07 (statt 15)
  • Geldstrafe 100.000 Euro (statt 30.000)
  • Platzsperre für ein Spiel (neu)

    AC FIORENTINA:

  • Verbleib in Serie A (neu)
  • 30 Punkte Abzug Meisterschaft 2005/06 (neu)
  • 19 Minuspunkte 2006/07 (neu)
  • Keine Teilnahme an Champions-League-Qualifikation 2006/07
  • Geldstrafe 100.000 Euro (statt 50.000)
  • Platzsperre für drei Spiele (neu)

    LAZIO ROM:

  • Verbleib in Serie A (neu)
  • 30 Punkte Abzug Meisterschaft 2005/06 (neu)
  • 11 Minuspunkte 2006/07 (neu)
  • Keine Teilnahme am UEFA-Cup 2006/07
  • Geldstrafe 100.000 Euro (statt 40.000)
  • Platzsperre für zwei Spiele (neu)

    WEITERE FOLGEN:

  • Nur Messina bleibt in Serie A, Lecce, Treviso steigen ab
  • Inter Mailand, AS Roma fix in Champions League
  • Chievo, AC Milan in CL-Qualifikation
  • Palermo, Livorno, Parma im UEFA-Cup

    FUNKTIONÄRE:

    Luciano Moggi, Ex-Sportdirektor von Juventus Turin:

  • 5 Jahre Berufsverbot
  • Geldstrafe 50.000 Euro

    Antonio Giraudo, Ex-Geschäftsführer Juventus:

  • 5 Jahre Berufsverbot
  • Geldstrafe 20.000 Euro

    Andriano Galliani, Geschäftsführer AC Milan, Ex-Liga-Chef:

  • 9 Monate Berufsverbot (statt ein Jahr)

    Leonardo Meani, Funktionär AC Milan:

  • 2,5 Jahre Berufsverbot (statt 3,5)

    Diego della Valle, Ehrenpräsident Fiorentina:

  • 3 Jahre, 9 Monate Berufsverbot (statt 4 Jahre)
  • Geldstrafe 30.000 Euro

    Andrea della Valle, Präsident Fiorentina:

  • 3 Jahre Berufsverbot (statt 3,5)
  • Geldstrafe 20.000 Euro

    Sandro Mencucci, Funktionär Fiorentina:

  • 2,5 Jahre Berufsverbot (statt 3,5)
  • Geldstrafe 10.000 Euro

    Claudio Lotito, Präsident Lazio Rom:

  • 2,5 Jahre Berufsverbot (statt 3,5)
  • Geldstrafe 10.000 Euro

    Franco Carraro, Ex-Präsident des italienischen Verbands:

  • Geldstrafe 80.000 Euro (statt 4,5 Jahren Berufsverbot)

    Innocenzo Mazzini, Ex-Vize-Präsident des italienischen Verbands:

  • 5 Jahre Berufsverbot

    Pierluigi Pairetto, Mitglied Schiedsrichterkommission 2004/05:

  • 3,5 Jahre Berufsverbot (statt 2,5)

    Gennaro Mazzei, Mitglied Schiedsrichterkommission 2004/05:

  • 6 Monate Berufsverbot (statt ein Jahr)

    Tullio Lanese, Ex-Chef Schiedsrichter-Ausschuss:

  • 2,5 Jahre Berufsverbot

    SCHIEDSRICHTER:

    Massimo De Santis:

  • 4 Jahre Berufsverbot (statt 4,5)

    Paolo Dondarini:

  • Freispruch (statt 3,5 Jahre Berufsverbot)

    Gianluca Paparesta:

  • 3 Monate Berufsverbot (statt ein Jahr)

    Claudio Puglisi:

  • 3 Monate Berufsverbot (statt ein Jahr)

    Fabrizio Babini:

  • 3 Monate Berufsverbot (statt ein Jahr)
    Share if you care.