Vogelgrippe zurück in Thailand

28. Juli 2006, 14:01
posten

Bub und sieben Erwachsene in Untersuchung

Bangkok/Paris - Nach acht Vogelgrippe-freien Monaten ist die Tierseuche nach Thailand zurückgekehrt. Das Landwirtschaftsministerium bestätigte einen Ausbruch des Virus H5N1 in der nordthailändischen Provinz Pichit und informierte die UN-Organisation für Tiergesundheit OIE in Paris.

Demnach begann der Ausbruch bereits am 16. Juli. 31 Hühner starben, rund 300 Tiere wurden vorsorglich getötet. Nach Angaben des thailändischen Gesundheitsministeriums werden ein elfjähriger Bub aus Pichit sowie sieben weitere Menschen auf eine mögliche Infektion mit dem für Menschen gefährlichen Erreger untersucht.

Thailand hatte zuletzt im November 2005 einen Vogelgrippeausbruch gemeldet und kürzlich bei der EU nach einem Ende des europäischen Importstopps für thailändisches Geflügelfleisch angefragt. Die EU-Kommission will das Importverbot jedoch mindestens bis 2007 aufrechterhalten. (APA/dpa)

Share if you care.