Pflegeversicherung: Schüssel lässt Drexler abblitzen

16. Oktober 2006, 12:03
13 Postings

"Könnte als Strafsteuer missverstanden werden"

Wien - Bundeskanzler Wolfgang Schüssel (V) hat sich am Dienstag deutlich gegen eine verpflichtende Pflegeversicherung für Kinderlose ausgesprochen. Eine derartige Abgabe hatte am Montag der steirische ÖVP-Klubchef Christopher Drexler gefordert.

Schüssel meinte dazu nach dem Ministerrat knapp, man müsse mit solchen Aussagen sehr vorsichtig sein. Dies "könnte als Strafsteuer missverstanden werden", so Schüssel: "Das ist sicher nicht meine Absicht." (APA)

Share if you care.