24-jähriger Oberösterreicher in Badesee ertrunken

26. Juli 2006, 10:08
posten

Leiche von Bruder entdeckt und geborgen

Ein 24-jähriger Mann ist in der Nacht auf Dienstag im Badesee Feldkirchen (Bezirk Urfahr-Umgebung) in Oberösterreich ertrunken. Die Leiche wurde vom Bruder des Verunglückten entdeckt und geborgen, gab die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung am Dienstag bekannt.

Der 24-Jährige war in seiner Heimatgemeinde gegen 23.30 Uhr mit mehreren Freunden von einer neun Meter hohen Stütze ins Wasser gesprungen. Dabei verlor er das Bewusstsein und tauchte nicht mehr auf. Seine Begleiter begannen sofort verzweifelt nach ihm zu suchen. Gegen Mitternacht wurde der Verunglückte schließlich gefunden: Sein Bruder, der mit einer Sauerstoffflasche ausgerüstet war, zog ihn an die Wasseroberfläche.

Die alarmierten Einsatzkräfte versuchten, den 24-Jährigen zu reanimieren. Gegen 0.30 Uhr mussten sie aber aufgeben, der Notarzt und der Gemeindearzt konnten nur mehr den Tod feststellen. (APA)

Share if you care.