Gaza: Fünfjähriges Mädchen durch israelische Granate getötet

25. Juli 2006, 11:08
1 Posting

Allein am Montag sieben Palästinenser gestorben

Gaza - Im Norden des Gaza-Streifens ist am Montag ein fünfjähriges Mädchen durch eine israelische Granate getötet worden. Drei weitere Palästinenser wurden nach Krankenhausangaben bei der Explosion der Granate nahe Beit Lahiya verletzt. Damit wurden allein am Montag insgesamt sieben Palästinenser durch die israelische Armee getötet.

Zuvor waren eine 60-jährige Palästinenserin und ihr Enkel in Beit Lahiya durch eine Panzergranate gestorben, wie es im Krankenhaus hieß. Drei weitere Kinder und Jugendliche seien verletzt worden. In derselben Ortschaft waren am frühen Nachmittag schon drei Palästinenser von einer Panzergranate getötet worden. Eine Armeesprecherin sagte, die Soldaten hätten den "wiederholten Raketenbeschuss erwidert", der aus diesem Gebiet gekommen sei.

Die israelische Armee greift seit Ende Juni Ziele im Gazastreifen an, nachdem bewaffnete Palästinensergruppen einen israelischen Soldaten verschleppt hatten. Bei dem Einsatz starben nach einer Zählung der Nachrichtenagentur AFP bisher 113 Palästinenser und ein israelischer Soldat. (APA)

Share if you care.