Syrischer Minister droht Israel bei Bodenoffensive mit Eingreifen

24. Juli 2006, 16:53
44 Postings

Bei israelischem Einmarsch in den Libanon werde Syrien "nicht die Arme verschränken"

Madrid - Syrien will nicht tatenlos zusehen, wenn israelische Bodentruppen im Libanon einmarschieren und sich der syrischen Grenze nähern. In einem solchen Fall werde Damaskus "ohne Zweifel in den Konflikt eingreifen". Das kündigte der syrische Informationsminister Mohsen Bilal in einem am Sonntag veröffentlichten Interview der spanischen Zeitung "ABC" an.

"Wenn Israel im Libanon einmarschiert und in unsere Nähe kommt, wird Syrien nicht die Arme verschränken. Es wird sich am Konflikt beteiligen", sagte der Politiker.

Bilal betonte, dies bedeute nicht, dass Syrien den Konflikt unterstütze. Es bemühe sich mit Spanien darum, einen Waffenstillstand zu erreichen. "Aber wenn die israelischen Truppen uns provozieren, wird Damaskus handeln, um die nationale Sicherheit des syrischen Territoriums zu garantieren." (APA/dpa)

Share if you care.