Soeder bei Thüringen-Rundfahrt Zweite

24. Juli 2006, 10:02
posten

Österreichs Meisterin wurde im Zeitfahren am Samstag nur von Teamkollegin Cooke bezwungen

Schmölln - Christiane Soeder liegt auch vor dem Schlusstag der 19. Internationalen Thüringen-Rad-Rundfahrt weiter auf Rang zwei. Beide Halb-Etappen am Samstag gewann allerdings die führende Britin Nicole Cooke, wie Österreichs Meisterin beim Schweizer Univega-Team engagiert. Am Vormittag sicherte sie sich das Einzelzeitfahren über 18,7 km vor Soeder, am Nachmittag siegte sie im Sprint nach 75 km und baute vor der Schlussetappe ihre Gesamtführung auf 50 Sekunden aus.

Das Rundrennen um Schmölln auf dem bergreichen und kurvenreichen Zeitfahrkurs wurde einmal mehr zu einer Hitzeschlacht, bei der sich die Favoritinnen bis zur dritten Zieldurchfahrt in Schmölln zurück hielten. Bei der Jagd in der Schlussrunde konnte sich schließlich ein Quintett von den Verfolgerinnen absetzen, aus dem heraus Cooke nach 2:03:01 Stunden erneut die schnellsten Beine hatte. Soeder kam mit sieben Sekunden Rückstand als 15. ins Ziel. (APA/dpa)

Resultat 5. Etappe (Schmölln, 75 km): 1. Nicole Cooke (GBR) 2:03:01 Std. - 2. Amber Neben (USA) - 3. Trixi Worrack (GER) alle gl. Zeit. Weiter: 15. Christiane Soeder (AUT) +7 Sek.

Gesamtwertung nach 5. Etappe: 1. Cooke 13:37:44 Std - 2. Soeder +50 Sek. - 3. Amber Neben (USA) 5

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nach ihrem Sieg im Prolog führte Christiane Soeder das Feld in Gelb in die erste Etappe.

Share if you care.