Berlin: Betrunkener Kapitän versenkt Motorboot

23. Juli 2006, 18:29
2 Postings

Passagiere von anderen Schiffsbesatzungen gerettet

Berlin - Ein stark angetrunkener Kapitän hat sein Motorboot am Freitagabend in der Oder-Spree-Wasserstraße in Berlin-Köpenick versenkt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war das Boot durch einen Fahrfehler voll Wasser gelaufen.

Während die fünf Passagiere von anderen Schiffsbesatzungen gerettet wurden, ließ sich der 50-Jährige mit seinem sinkenden Boot in flacheres Wasser schleppen, wo es schließlich unterging. Kapitän und Passagiere blieben unverletzt. Das Boot wurde von der Feuerwehr geborgen. (APA/dpa)

Share if you care.