18 Kilometer Stau auf A10 am Samstag

23. Juli 2006, 15:43
2 Postings

Drei bis vier Stunden Wartezeit - Blockabfertigung seit den Nachtstunden - Acht Kilometer Stau vor Katschberg Richtung Norden

Salzburg - Die Tauernautobahn (A10) war auch diesen Samstag als Hauptroute im Urlauberverkehr Richtung Süden ein Nadelöhr: Seit den Nachtstunden gab es Blockabfertigung und gegen 6.00 Uhr war die Blechkolonne bereits auf 13 Kilometer Länge angewachsen. Zwischen dem späten Vormittag und dem Nachmittag erreichte der Stau eine Länge zwischen 18 und 20 Kilometern, drei bis vier Stunden Wartezeit mussten in Kauf genommen werden.

Gegen 15.00 Uhr ließ der Verkehr aus Bayern endlich nach: "Nur" mehr zwölf Kilometer - man musste ein bis zwei Stunden warten.

Rückreiseverkehr

Am Nachmittag setzte allerdings bereits der Rückreiseverkehr ein: Vor dem Katschberg gab es einen Stau von rund acht Kilometern. Die Tendenz Richtung Norden war steigend.

Die Urlauber hatten sich sichtlich auf Staus und Wartezeiten eingerichtet. Klappsessel wurden herausgeholt und man machte es sich gemütlich, berichtete ÖAMTC-Stauberater Mario Grillhofer. Manche vertrieben sich die Zeit mit Fußballspielen. Ein gutes Geschäft machten die Eisverkäufer, die an den Autos entlang gingen. (APA)

Share if you care.