Oberösterreich: Wasserleiche bei Engelhartszell entdeckt

21. Juli 2006, 21:17
posten

Mann bereits seit einigen Wochen tot

Ein Wasserleiche ist, wie jetzt bekannt wurde, bereits Dienstagnachmittag im Gemeindegebiet von Engelhartszell (Bezirk Schärding) in Oberösterreich entdeckt worden. Der Tote war im Bereich des Donaukraftwerks Jochenstein im Wasser getrieben, berichtete die Sicherheitsdirektion Freitagnachmittag in einer Presseaussendung.

Die Obduktion der Leiche, deren Identität vorerst nicht bekannt war, wurde angeordnet. Der Tote, der etwa 60 bis 75 Jahre alt gewesen sein dürfte, ist rund 1,80 Meter groß und korpulent. Am linken Handrücken befindet sich eine knapp drei Zentimeter lange Narbe. Der Mann dürfte bereits vor einigen Wochen gestorben sein. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus. (APA)

Share if you care.