Libanesischer Minister kündigt militärischen Widerstand gegen israelische Invasion an

21. Juli 2006, 22:55
123 Postings

Murr: Libanesische Armee zur Verteidigung des Landes bereit - Teile des Militärs sympathisieren mit der Hisbollah

Beirut - Die libanesische Armee ist nach den Worten von Verteidigungsminister Elias Murr bereit, das Land im Fall einer israelischen Invasion zu verteidigen. "Die libanesische Armee wird Widerstand leisten und beweisen, dass sie Respekt verdient", erklärte der christliche Politiker am Freitag in Beirut. Israel hat unterdessen zusätzliche Bodentruppen im Südlibanon eingesetzt, um die Angriffe auf Stellungen der schiitischen Hisbollah auszuweiten.

Bisher richteten sich die israelischen Militäroperationen vor allem gegen die Hisbollah. In den vergangenen Tagen waren aber auch libanesische Armeekasernen aus der Luft bombardiert worden. Bei einem Bombardement der Militäranlage Jamhour unweit des Präsidentenpalastes von Baabda im Osten Beiruts waren am Dienstag elf libanesische Regierungssoldaten getötet und vierzig weitere verletzt worden. Ministerpräsident Fouad Siniora hatte daraufhin erklärt, die libanesische Armee habe "einen einzigen Feind, nämlich Israel".

Teile des Militärs sympathisieren mit der Hisbollah

Die multikonfessionelle Armee, die nach dem libanesischen Bürgerkrieg (1975-90) auch mit US-Hilfe neu aufgebaut wurde, setzt sich zu 40 Prozent aus Schiiten zusammen, die großteils mit der Hisbollah sympathisieren. Seit Beginn der israelischen Offensive vor zehn Tagen sind nach libanesischen Angaben mehr als 330 Libanesen, zumeist Zivilisten, getötet worden. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Libanons Verteidigungsminister Elias Murr kündigt an, dass die Armee seines Landes einer israelischen Invasion Widerstand leisten werde.

Share if you care.