Tyrolit steigerte 2005 Umsatz

27. Juli 2006, 19:36
posten

Der zur Swarovski-Gruppe gehörende Tiroler Schleifmittelhersteller hat im Jahr 2005 beim Umsatz auf 498 Millionen Euro zugelegt

Innsbruck - Der zur Swarovski-Gruppe gehörende Tiroler Schleifmittelhersteller Tyrolit mit Sitz in Schwaz hat im Jahr 2005 beim Umsatz auf 498 Mio. Euro zugelegt. Diese Zahl gab das Unternehmen am Freitag bekannt. 2004 hatte die Tyrolit-Gruppe noch 452 Mio. Euro erzielt.

30 Prozent des Jahresumsatzes würden mit Produkten erzielt, die jünger als drei Jahre seien, hieß es in einer Aussendung. Das Familienunternehmen beschäftigt derzeit 4.030 Mitarbeiter. 2004 lag der Mitarbeiterstand noch bei 3.695. Die Tyrolit-Gruppe umfaßt insgesamt 22 Produktionsstandorte in 13 Ländern.

Mit 80.000 Produkten ist Tyrolit nach eigenen Angaben einer der größten Hersteller für gebundene Schleif-, Trenn-, Bohr- und Abrichtwerkzeuge sowie von Maschinen für die Bau- und Natursteinindustrie.

Zuletzt sei es dem Tiroler Unternehmen gelungen, die Herstellung von Automotoren der Ford Motorenwerke wesentlich günstiger zu machen. Durch eine neue Hochleistungs-Schleifscheibe konnte Ford die Produktion von Nockenwellen um 40 Prozent auf 1,4 Mio. Stück steigern. (APA)

Share if you care.