Finanzchef feuert Gerüchte um eigenes Apple-Handy neu an

8. August 2006, 15:36
11 Postings

Heutige Handys würden nicht als iPod-Ersatz taugen - dies könnte sich aber ändern

Mit einer kleinen Bemerkung am Rande einer Telefonkonferenz zu den aktuellen Quartalszahlen hat Apples Finanzchef, Peter Oppenheimer, den Spekulationen rund um ein eigenes Handy vom Computerhersteller neue Nahrung verschafft.

Aufgepasst

"Wir denken nicht, dass derzeitige Handys mit dem iPod mithalten können, mit der Zeit wird sich das aber wohl ändern." Abschließend stellte Oppenheimer klar: "Und wir sitzen nicht herum und tun nichts."

Abwarten

Ob Oppenheimer damit wirklich auf ein immer wieder als heißes Thema in der Gerüchteküche gehandeltes "iPhone" anspielt oder nur die zunehmende Konkurrenz anerkennt, bleibt wohl noch abzuwarten. Einige Mac-Newsseiten sehen die Aussage jedenfalls als taktische Ansage in Richtung Apple-Handy.

Firmware

Hinweise auf ein iPhone wollen einige Hacker auch in der aktuellen iPod-Firmware gefunden haben. Bei einer genauen Analyse seien neben ersten Anzeichen neuer iPod-Features - wie eines Messaging-Services oder einem grafischen Equalizer - auch einige iPhone-Verweise aufgetaucht. (red)

Link

Apple

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bisher alles nur gefaket, vielleicht schon bald in der Realität: Das iPhone von Apple

Share if you care.