Linien 25 und 26 wachsen wegen U1-Verlängerung zusammen

26. Juli 2006, 17:31
posten

Linie 25 fährt ab 22. Juli nur mehr zwischen Aspern und Kagran

Wien - Durch die Verlängerung der U-Bahnlinie U1 wird die Straßenbahnlinie 25 im Streckenabschnitt Kagran - Leopoldau nicht mehr betrieben. Im Streckenabschnitt Kagran - Aspern wird weiterhin eine Straßenbahn unterwegs sein. Dieser Teil der Linie 25 wird in Zukunft von der Straßenbahnlinie 26 übernommen.

Ersatzverkehr mit Autobussen während der Umstellungsphase

Ab Samstag, 22. Juli 2006, fährt die Linie 25 nur noch auf dem Streckenabschnitt zwischen Aspern und der U-Bahnstation Kagran. Der Linienabschnitt zwischen Kagran und Leopoldau wird ab 22. Juli bis zur Eröffnung des neuen U1-Abschnittes am 2. September 2006 mit Bussen fortgeführt.

Die Linie 26 verkehrt am Samstag, 22. Juli, und Sonntag, 23. Juli, nur zwischen den Stationen Edmund-Hawranek-Platz und Floridsdorf. Zwischen Floridsdorf und Kagran wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. In beiden Fällen werden vom Schienenersatzverkehr die normalen Stationen angefahren. Ab Montag, 24. Juli, wird die Linie 25 im Schreckenabschnitt Kagran - Aspern durch die Linie 26 ersetzt.

Nostalgische Abschiedsfahrt der Linie 25

Um die Linie 25 würdig in den Ruhestand zu entlassen, verkehren am Freitag, 21. Juli 2006, von ca. 17.00 bis ca. 20.30 Uhr und von ca. 22.30 Uhr bis Betriebsschluss drei historische Fahrzeuge zusätzlich zum normalen Linienbetrieb im 15-Minutentakt. Fahrgäste können in den Stationen Kagran, Kagraner Platz, Sebaldgasse und Leopoldau zu- und aussteigen. (red)

Share if you care.