Ried kämpft sich in die Quali

28. Juli 2006, 15:02
41 Postings

Erfolg in dritter Runde des UI-Cup wird mit einem Platz in der zweiten Qualifikations-Runde belohnt

Tiraspol - Die zweite Qualifikationsrunde des UEFA- Cups geht mit zwei österreichischen Vertretern über die Bühne. Neben Cupfinalist Mattersburg schaffte am Samstag Ried über den Umweg UI- Cup den Sprung in den UEFA-Cup. Die Innviertler schafften im Drittrunden-Rückspiel bei Tiraspol in Moldawien ein 1:1 und nach dem 3:1-Heimsieg damit sicher den Aufstieg.

Drei Tage nach dem enttäuschenden Liga-Auftakt (0:3 gegen Salzburg) erledigte die Mannschaft von Helmut Kraft die internationale Bewährungsprobe souverän. Mit dem Vorsprung im Rücken spielten die Oberösterreicher in der herrlichen Sport-Anlage des FC Sheriff taktisch klug, ließen zunächst Ball und Gegner laufen.

Mit schnellen Vorstößen wurde versucht, die Tiraspol-Abwehr zu knacken. In der 30. Minute klappte das dann auch. Nach einem langen Mehlem-Pass zog Neuzugang Jovan Damjanovic alleine auf das Tor und ließ sich die Chance nicht nehmen. Für den 23-jährigen, 1,92 m großen Stürmer der erste Pflichtspiel-Treffer im Dress der Rieder.

Erst danach wurden die Gastgeber stärker, bei einem Freistoß der Moldawier war aber Torhüter Hans-Peter Berger auf dem Posten. Nach der Pause war Tiraspol leicht feldüberlegen, richtig gefährlich wurden die Gastgeber aber nur selten. In der 83. Minute gelang ihnen doch der Ausgleich durch Rudac. In der Schlussphase hatten Damjanovic und der eingewechselte Ronald Brunmayr noch Chancen auf den Siegestreffer.

Trainer Helmut Kraft war mit dem Auftritt der Seinen naturgemäß zufrieden: "In der ersten Hälfte haben wir gescheit gespielt und Tiraspol nicht ins Spiel kommen lassen. In der zweiten Hälfte haben wir nur noch das Notwendigste gemacht. Wir wollten den UEFA-Cup unbedingt erreichen und sind verdient aufgestiegen."

Die Rieder stehen zum zweiten Mal nach 1998 in einem Europacup-Bewerb, der Gegner für die Spiele am 10. und 24. August wird am kommenden Freitag zugelost. (APA/red)

Ergebnisse UI-Cup, Drittrunden-Rückspiele:

  • FC Tiraspol (MDA) - SV Ried 1:1 (0:1) Hinspiel 1:3. Ried mit 4:2 aufgestiegen.

  • AA Gent - Grasshoppers Zürich 1:1 (0:0) Hinspiel 1:2. Grasshoppers mit 3:2 aufgestiegen.

  • NK Marburg - FC Villarreal 1:1 (0:0) Hinspiel 2:1. Marburg mit 3:2 aufgestiegen.

  • Farul Constanta (ROM) - AJ Auxerre 1:0 (0:0) Hinspiel 1:4. Auxerre mit 4:2 aufgestiegen.

  • Dnjepr Dnjepropetrowsk (UKR) - Olympique Marseille 2:2 (0:0) Hinspiel 0:0. Marseille mit 2:2 (Auswärtstorregel) aufgestiegen.

  • Twente Enschede (NED) - Kalmar FF (SWE) 3:1 (0:0) Hinspiel 0:1. Enschede mit 3:2 aufgestiegen.

  • Lilleström SK (NOR) - Newcastle United 0:3 (0:2) Hinspiel 1:1. Newcastle mit 4:1 aufgestiegen.

  • Hibernian Edinburgh - Odense BK (DEN) 2:1 (0:0) Hinspiel 0:1. Odense mit 2:2 (Auswärtstorregel) aufgestiegen.

  • Kayserispor (TUR) - AE Larissa (GRE) 2:0 (1:0). SR Einwaller (AUT). Hinspiel 0:0. Kayserispor (Muhammet Akagündüz) mit 2:0 weiter.

  • Ethnikos Achnas (CYP) - Maccabi Petach-Tikva (ISR) 2:3 (0:2) Hinspiel 2:0. Achnas mit 4:3 aufgestiegen

  • FK Moskau - Hertha BSC 0:2 (0:1) Hinspiel 0:0. Hertha mit 2:0 aufgestiegen.

    Aufsteiger in der 2. Qualifikations-Runde des UEFA-Cups (10. und 24. August; Auslosung am 28. Juli)

    Share if you care.