Volvo fährt Erwartungen davon

27. Juli 2006, 19:36
posten

Vorsteuergewinn im zweiten Quartal über den Prognosen, beim Umsatz unter den Schätzungen

Stockholm - Der weltweit zweitgrößte Lkw-Produzent Volvo hat im zweiten Quartal einen Vorsteuergewinn über den Analystenerwartungen eingefahren.

Im Berichtszeitraum seien 6,46 Milliarden Schwedische Kronen (rund 699 Mio. Euro) erwirtschaftet worden und damit 23 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie der schwedische Konzern am Freitag mitteilte.

Analysten hatten dieses Mal im Schnitt 6,03 Mrd. Schwedische Kronen erwartet.

Der Umsatz stieg den Angaben nach auf 65,47 Mrd. Schwedische Kronen - von 61,12 Mrd. Kronen im Vorjahreszeitraum. Hier war mit 67,29 Milliarden gerechnet worden.

Prognose angehoben

Volvo hob am Freitag auch seine Absatzprognose für Lkws um jeweils 10.000 Stück für die Regionen auf beiden Seiten des Atlantiks an: In diesem Jahr würden in Europa zwischen 280.000 und 290.000 Fahrzeuge und in Nordamerika zwischen 330.000 und 340.000 Fahrzeuge verkauft, schätzt das Unternehmen. Exporte in andere Regionen seien dabei nicht berücksichtigt. (APA/Reuters)

Link
Volvo
Share if you care.