Fünf Tote bei Autobombenanschlag in Kirkuk

20. Juli 2006, 20:52
posten

Mit Sprengstoff präpariertes Fahrzeug explodierte vor Eisgeschäft

Kirkuk - Bei einem Autobombenanschlag im nordirakischen Kirkuk sind am Donnerstag fünf Zivilisten getötet und 14 weitere verletzt worden. Der mit Sprengstoff präparierte Wagen sei vor einem Eisgeschäft im Stadtzentrum geparkt gewesen und explodiert, als eine Polizeipatrouille vorbeigefahren sei, sagte ein Polizeivertreter. Damit wurden bei Anschlägen und Angriffen im Irak am Donnerstag mindestens 15 Menschen getötet. (APA/AFP)
Share if you care.