Salzburger im Mondsee ertrunken

20. Juli 2006, 20:44
posten

31-Jhriger wollte Spielzeug-Delfin aus dem Wasser holen

Linz (APA) - Ein 31-jähriger Gastwirt aus Salzburg ist am Mittwochabend im Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich ertrunken. Für Donnerstag wurde eine groß angelegte Suchaktion mit Unterwasserkameras organisiert, gab die Sicherheitsdirektion bekannt.

Der Salzburger ist gegen 18.00 Uhr allein auf den See hinausgeschwommen, um einen Spielzeug-Delfin, der abgetrieben wurde, einzuholen. Plötzlich rief der Mann um Hilfe. Seine Begleiterin stand am Ufer und hielt ein vorbeifahrendes Auto an. Der 40-jähriger Lenker schwamm sofort zu dem Verunglückten. Kurz bevor er ihn erreichte, ging der 31-Jähriger aber unter.

Die folgende Suchaktion von Polizei und Wasserrettung verlief bisher erfolglos. Der Mondsee ist an der Unglücksstelle rund 50 Meter tief. (APA)

Share if you care.