Villach: 800 Kilo schwerer Felsen schlug in Wohnhaus ein

21. Juli 2006, 09:39
posten

Felsbrocken löste sich und prallte mit voller Wucht gegen das Haus - schwerer Sachschaden

Klagenfurt - Ein 800 Kilogramm schwerer Felsbrocken hat in der Nacht auf Donnerstag in ein Wohnhaus in Treffen bei Villach eingeschlagen. Das Haus wurde schwer beschädigt, Verletzte gab es nicht.

Der Felsbrocken hatte sich vom Südhang der Gerlitzen gelöst. Er rollte etwa 300 Meter einen Steilhang hinunter und prallte dann mit voller Wucht gegen das Haus eines Maurers. Die Mauern, das Dach des Hauses sowie die Terrasse und das Geländer wurden schwer beschädigt. (APA)

Share if you care.