Wiener steckte Wohnung in Brand

20. Juli 2006, 20:42
posten

Bleibe sollte geräumt werden - Mann erlitt Rauchgasvergiftung

Wien - Glimpflich ausgegangen ist ein Wohnungsbrand Donnerstag früh in Wien-Döbling. Die Bleibe eines Mannes in der Diemgasse hätte geräumt werden sollen. Gegen 8.10 Uhr habe der Mann damit gedroht Feuer zu legen und dies dann auch durchgeführt, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Der Zimmerbrand konnte laut Feuerwehr bis etwa 8.30 Uhr gelöscht werden. Der Wohnungsinhaber wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. (APA)

Share if you care.