Schwerer Lastwagen-Unfall auf der Westautobahn

20. Juli 2006, 20:39
posten

Sattelschlepper in der Nacht umgekippt - Stau löste sich auch nach Aufhebung der Sperre nur langsam auf

Wien - Auf der Westautobahn in Oberösterreich hat ein schwerer Lkw-Unfall in der Nacht für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Die A1 musste in Fahrtrichtung Wien gesperrt werden, nachdem ein Sattelschlepper bei Lindach die Mittelleitschiene durchschlagen hat und umkippte. Der Stau löste sich auch nach Aufhebung der Sperre um 5.50 Uhr nur langsam auf.

Der Unfall ereignete sich gegen 3.00 Uhr. Laut ÖAMTC geriet der Lkw aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern, durchstieß die Mittelleitschiene, geriet auf die Gegenfahrbahn und kippte um. Der Holztransporter verlor dabei einen Teil seiner Ladung.

Auf der Richtungsfahrbahn Salzburg krachte ein Auto in die Baumstämme, auf der Gegenfahrbahn stieß ein Lkw gegen den Transporter. Bei den Unfällen wurden nach ersten Informationen drei Personen zum Glück nur leicht verletzt. (APA)

Share if you care.