Oberösterreich: Zweijähriger in Schwimmteich-Filter gesaugt

21. Juli 2006, 09:36
13 Postings

Durch 17 Zentimeter große Saugrohr-Öffnung gezogen - Kind konnte sich selbst nicht mehr befreien

Linz - Ein zweijähriger Bub ist am Mittwochabend in Luftenberg (Bezirk Perg) in Oberösterreich von einer Schwimmteich-Filteranlage angesaugt worden. Das Kind hat am Wassereinlauffilter gespielt und wurde durch die 17 Zentimeter große Öffnung des Saugrohres gezogen. Das Kind konnte sich selbst nicht mehr befreien.

Eltern, Großeltern und Geschwister des Buben versuchten mit vereinten Kräften, ihn herauszuziehen. Erst als sie die Filteranlage ausschalteten, gelang es ihnen, den Kleinen aus seiner Notlage zu befreien. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde das Kind zur Beobachtung in das Landeskinderkrankenhaus Linz eingewiesen. (APA)

Share if you care.