Hisbollah: Können noch 100 Jahre gegen Israel kämpfen

21. Juli 2006, 07:09
20 Postings

Krieg für radikale Schiitenorganisation "nur von Vorteil"

Teheran/Wien - Die libanesische Terrormiliz Hisbollah (Hezbollah) ist nach Überzeugung ihres Vertreters in Teheran "bereit und fähig, falls nötig den Krieg gegen Israel noch ein Jahrhundert lang fortzusetzen". Der derzeitige Konflikt zwischen dem Libanon und dem "zionistischen Regime" sei für die Hisbollah nur von Vorteil, erklärte Ali Zoaytar am Mittwoch nach Angaben der Iranischen Studenten-Nachrichtenagentur ISNA.

Obwohl Israel bei den jüngsten Angriffen "alle seine militärischen Fähigkeiten" ins Spiel gebracht habe, stehe die Hisbollah weiter aufrecht und habe nur sehr geringe Verluste erlitten, sagte der Vertreter der radikalen Schiitenorganisation im Iran. Zoaytar nannte die Israelis "feige" und behauptete, dass "1,5 Millionen Zionisten" in den Süden Israels geflohen seien. Dies zeige, dass die Hisbollah (Partei Gottes) "diesem Regime die Furcht ins Herzen" getrieben habe.

"Wir glauben, dass die Gefangennahme der israelischen Soldaten nur ein Vorwand war und dass das zionistische Regime die Angriffe auf Palästina und den Libanon von langer Hand vorbereitet hat", fügte Zoaytar hinzu.(APA)

Share if you care.