Literatur: Tot geboren

19. Juli 2006, 20:23
1 Posting

Michael Stavaric im Rahmen der hochsommerlichen Literaturreihe o-töne im Museumsquartier

Er erhebt in seinem Roman "stillborn" (Residenz Verlag) eine ungewöhnliche und für ein Debüt meisterhaft gleichmütige Stimme: Der 1972 in Brünn geborene, in Österreich aufgewachsene Schriftsteller Michael Stavaric.

Im Rahmen der unerlässlichen, hochsommerlichen Literaturreihe o-töne im Museumsquartier (programmiert von "Volltext"-Chef Thomas Keul) betritt er nach einer Einführung durch den Leiter des STANDARD-Album-Literaturresorts Stefan Gmünder - das Lesepult. Beim nächsten Termin am 27. Juli liest Alois Hotschnig - eingeleitet von Anton Thuswaldner. (afze, DER STANDARD Printausgabe 20.7.2006)

Museumsquartier, Vorplatz, 7., Museumsstraße 1, wwww.o-toene.at. 20.30 Uhr

Share if you care.