NÖ Würdigungspreis für Literatur an Renate Welsh

25. Juli 2006, 12:37
1 Posting

Kinder- und Jugendbuchautorin erhält den mit 11000 Euro dotierten Preis

St. Pölten - Die österreichische Kinder- und Jugendbuchautorin Renate Welsh (68) erhält den mit 11.000 Euro dotierten Würdigungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur. Dies teilte der Deutsche Taschenbuch Verlag (dtv) am Mittwoch mit. Zuletzt erschien der Roman "Die schöne Aussicht", in dem Welsh die Schwierigkeiten des Überlebens in der NS-Zeit schildert. Die Verleihung findet am 24. November im Landhaus in St. Pölten statt.

Welsh, geboren am 22. Dezember 1937 in Wien, begann schon als Kind zu schreiben. Mit 15 ging sie mit einem Stipendium für ein Jahr nach Portland (USA). Nach der Matura in Wien studierte sie Englisch, Spanisch und Staatswissenschaften, brach ihre Ausbildung aber bald ab und heiratete. Danach arbeitete Welsh freiberuflich als Übersetzerin. Seit 1970 ("Der Enkel des Löwenjägers") verfasst sie Kinder- und Jugendbücher. Vorwiegend erzählt die Autorin von Außenseitern, die erst lernen müssen, sich zu behaupten. Zu den bekanntesten Werken der Wienerin zählen "Johanna" (1979), "Drachenflügel" (1988), und "Disteltage" (1996). Im Februar 2006 wurde Welsh zur Präsidentin der IG Autorinnen und Autoren gewählt.

In "Die schöne Aussicht" beschreibt Welsh das Leben der Wirtstochter Rosa, die sich als spätes Kind ihrer Eltern stets ungeliebt und ausgeschlossen fühlen muss. Ihre Lehrmeisterin, bei der sie sich als Weißnäherin verdingt hat, wird zur Vertrauten und zur Ersatzmutter, doch nach dem "Anschluss" muss die Jüdin Hals über Kopf emigrieren.

Das Land Niederösterreich vergibt jährlich in mehreren künstlerischen (Bildende Kunst, Literatur, Musik, darstellende Kunst, Medienkunst. Erwachsenenbildung) und wissenschaftlichen Sparten einen mit 11.000 Euro dotierten Würdigungspreis sowie zwei Anerkennungspreise zu je 4.000 Euro. 2005 wurde Peter Henisch ausgezeichnet, in den Jahren davor waren es Josef Haslinger (2004), Peter Turrini (2003) und Erwin Riess (2002). (APA)

Share if you care.