Daniel Craig erhält zumindest zweite Bond-Chance

21. Juli 2006, 14:09
posten

Nachfolger zu "Casino Royale" für 2008 angesetzt - Roger Michell soll Regie führen

Los Angeles - Kaum hat er seinen ersten Film in der Rolle des Geheimagenten James Bond abgedreht, soll der britische Schauspieler Daniel Craig schon bald wieder in den Smoking schlüpfen: Nachdem "Casino Royale" abgedreht ist, solle Craig auch im nächsten Streifen um die Abenteuer von 007 die Hauptrolle spielen, wie Columbia Pictures mitteilte. Das 22. Bond-Abenteuer solle am 2. Mai 2008 in die Kinos kommen. Angaben zum Szenario oder dem Titel des Films nannte das Studio zunächst nicht.

Der blonde Craig ist bei Bond-Fans nicht unumstritten. Eingefleischte Anhänger des legendären Geheimagenten hatten sogar zum Boykott des 21. Bond-Films "Casino Royale" aufgerufen, der am 17. November weltweit in die Kinos kommt. Die Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli verteidigten ihre Auswahl am Donnerstag erneut: "Wir könnten nicht glücklicher über die Richtung sein, die die Serie mit Daniel Craig genommen hat", betonten sie. Craig verkörpere James Bond, wie ihn sich Autor Ian Fleming ursprünglich vorgestellt habe - "mit einer komplexen Persönlichkeit, ein düsterer und zwiespältigerer 007".

Regie-Wahl

Roger Michell ist bereits als Regisseur für den nächsten Teil mit dem pragmatischen Arbeitstitel "Bond 22" im Gespräch, wie das Filmfachblatt "Hollywood-Reporter" zuvor meldete. Vom Produzenten Columbia Pictures gab es dazu noch keinen Kommentar.

Michell und Craig haben bereits 2004 bei dem Drama "Enduring Love" zusammengearbeitet. Von Michell stammen auch "Spurwechsel - Changing Lanes" mit Ben Affleck und Samuel L. Jackson sowie die romantische Komödie "Notting Hill" mit Julia Roberts und Hugh Grant. (APA)

Share if you care.