Fußball: 1860 München muss das Logo "bwin.de" von Trikots entfernen

26. Juli 2006, 11:58
posten

Stadt München hat im Sponsoren-Streit mit dem TSV 1860 München eine Unterlassungsverfügung gegen den Fußball-Zweitligisten erlassen

Die Stadt München hat im Sponsoren-Streit mit dem TSV 1860 München eine Unterlassungsverfügung gegen den Fußball-Zweitligisten erlassen. Dieser muss das Logo "bwin.de" des österreichischen Wettanbieters betandwin, der künftig bwin heißt, von den Trikots entfernen. Der Chef des Kreisverwaltungsreferats, Wilfried Blume-Beyerle, bestätigte am Mittwoch Medienberichte, wonach dem Verein bei Nichtbeachtung ein Zwangsgeld von 50.000 Euro drohe. Die Verfügung erfolgte auf Weisung der Bezirksregierung von Oberbayern. Diese hält das Werben für private Wettanbieter für unzulässig. (APA/dpa)
Share if you care.