Fürstenfeld: Wiener Schüler von Fußballtor am Kopf getroffen

20. Juli 2006, 09:49
12 Postings

13-Jähriger schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in die Grazer Kinderklinik gebracht

Graz - Ein 13-jähriger Schüler ist beim Fußballspielen in Gillersdorf (Bezirk Fürstenfeld)in der Oststeiermark schwer verletzt worden. Ein Fußballtor stürzte um und traf das Kind am Kopf. Der Schüler wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in die Grazer Kinderklinik gebracht.

Der Wiener Schüler spielte am Dienstagabend mit drei Freunden am Sportplatz Fußball. Nachdem sich der Junge mit beiden Händen auf die Querlatte des Tores hängte, kippte das tragbare metallene Fußballtor nach vorne und begrub den Schüler unter sich.

Share if you care.