Klage wegen Urheberrechtsverletzung gegen YouTube.com

9. Juli 2007, 11:33
26 Postings

Journalist sieht in der beliebten Webseite eine Anstiftung zum Rechtsbruch - 150.000 Dollar Schadenersatz und Sicherheitsmaßnahmen gefordert

Laut einem Bericht der Us-Nachrichtendienstes CNet wurde die beliebte Video-Webseite YouTube wegen Urheberrechtsverletzungen geklagt. Der Kläger - ein Journalist und bekannter Helikopterpilot aus Los Angeles hat die Klage eingebracht, da die Webseite, seiner Meinung nach, die UserInnen dazu ermutige Urheberrechtsverletzungen zu begehen.

YouTube verklagt

Robert Tur schreibt in seiner Klageschrift, dass ein Video. welches er während der Unruhen 1992 in Los Angeles gemacht hatte, ohne seine Erlaubnis bei YouTube angeboten wird. Weiter heißt es, dass Youtube von seiner Arbeit profitiere und dabei seine Rechte verletze.

Keine Auswirkungen

"Mr. Turs Klage wird keine Auswirkungen haben"; vermeldet YouTube in einem Statement. "YouTube ist ein Serviceprovider der allen Forderungen des Digital Millennium Copyright Act (DMCA) nachkommnt und daher einen sicheren Hafen biete". Dennoch hat der Betrieber das besagte Video sicherheitshalber einmal offline gestellt. Tur fordert 150.000 Dollar für jede Verletzung - mehr als 1000 AnwnederInnen haben das Video betrachtet - und eine Regelung, die ähnliche Rechteverletzungen zukünftig verhindert.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.