Auf dem Weg zum lokalen Innovator

25. Juli 2006, 19:18
posten

Der Verband der Technologiezentren

Die Wirtschaftsinitiativen Leoben (WIL) sind Mitglied des Verbandes der Technologiezentren Österreichs (VTÖ). Der VTÖ wurde 1988 als Inter-essenvertretung der Technologie-, Gründer- und Impulszentren gegründet. Rund 108 Technologie- und Impulszentren mit circa 1500 Unternehmen und etwa 10.000 Beschäftigten sind heute in diesem bundesweiten Netzwerk eingebunden.

60 Prozent der Firmen sind technologieorientiert. Öffentliche Förderung gibt es seitens des Wirtschaftsministeriums (maximal 60 Prozent).

Wolfgang Rupp, Vorstandschef des Verbandes, hat die Technologiezentren einst mit Computern verglichen. Die Hardware sei die Immobilie, die Software das Know-how und die Projekte, die in und von Technologiezentren entwickelt und mit regionalen Partnern umgesetzt werden. Die Strategie des Verbandes sei es, die Mitglieder auf ihrem Weg hin zum regionalen Innovator zu unterstützen.

VTÖ-Mitglieder sind zum Beispiel Joanneum Research in Graz, die niederösterreichische Gründeragentur (RIZ), Lakeside Science &Technology-Park GmbH in Kärnten, die Tiroler Zukunftsstiftung, das Business and Innovation Centre BIC Burgenland und Prisma, das Zentrum für Standort- und Regionalentwicklung in Vorarlberg mit Aktivitäten in ganz Österreich. (DER STANDARD Printausgabe, 19. Juli 2006)

Share if you care.