Rafah-Grenzübergang zum Gaza-Streifen vorübergehend geöffnet

18. Juli 2006, 09:27
posten

Erstmals seit Entführung von israelischem Soldaten

Tel Aviv - Der Rafah-Grenzübergang zwischen dem palästinensischen Gaza-Streifen und Ägypten ist am Dienstag vorübergehend geöffnet worden. Der israelische Rundfunk meldete, etwa 300 Palästinenser seien über die Grenze zurück in den Gaza-Streifen gekommen. Seit der Entführung des 19-jährigen israelischen Soldaten Gilad Shalit durch militante Palästinenser am 25. Juni war der Gaza-Streifen von Israel weitgehend abgeriegelt.

Der Rafah-Übergang, an dem auch EU-Beobachter stationiert sind, ist für die Palästinenser das "Tor zur Welt". Während der israelischen Militäroffensive "Sommerregen" sprengten bewaffnete Palästinenser ein Loch in den Grenzzaun, um die Rückkehr in Ägypten gestrandeter Palästinenser zu ermöglichen. (APA/dpa)

Share if you care.