Israel: Haben iranische Rakete über Libanon zerstört

18. Juli 2006, 09:42
25 Postings

"Jerusalem Post": Zelzal mit 200 Kilometern Reichweite Bedrohung für Tel Aviv

Jerusalem/Wien - Die israelische Armee hat am Montag Berichte dementiert, dass ein israelischer Kampfjet über dem Libanon abgeschossen worden sei. Vielmehr habe die Armee eine im Iran produzierte Rakete vom Typ Zelzal ("Erdbeben") zerstört, die eine Reichweite von 200 Kilometern habe und damit auch Tel Aviv erreichen könne, berichtet die "Jerusalem Post" in ihrer Internet-Ausgabe.

Laut einem Armeesprecher habe ein Kampfjet auf einen Lastwagen gefeuert, auf dem diese Raketen transportiert wurden. Durch die Explosion sei mindestens eine Rakete in die Luft geschleudert worden und dann in der Nähe abgestürzt.

Der Hisbollah-Sender "Al-Manar" hatte zuvor gemeldet, dass ein israelische Kampfjet im Ostlibanon abgestürzt sei. Am Himmel sei eine Explosion zu sehen gewesen.

Israels Verteidigungsminister Amir Peretz wies den Bericht über den Absturz eines israelischen Jets ebenfalls zurück

Nach israelischen Geheimdienstinformationen besitzt die Hisbollah mehrere Dutzend Raketen vom Typ Zelzal 1 and Zelzal 2.(APA)

Share if you care.