Ausflug zur "Pirate Island"

17. Juli 2006, 20:16
posten

Anläßlich des Filmstarts von "Fluch der Karibik 2" wird ein fiktiver Ort Teil der Satellitenkarten von Google Earth

Wien - Das eigene Wohnhaus oder berühmte Sehenswürdigkeiten auf den Satellitenaufnahmen von "Google Earth" aufzusuchen, ist für viele ein Zeitvertreib geworden. Nun wird erstmals ein fiktiver Ort seinen Platz auf dem Kartenmaterial finden: Zum Europa-Start des erfolgreichen Kinostreifens "Fluch der Karibik 2" (Österreich-Start am 27. Juli) wird "Pirate Island" in das Kartenmaterial "eingebaut" und ist so über eine spezielle Google Earth-Anwendung zumindest virtuell besuchbar, hieß es am Montag in einer Aussendung.

Die Insel hat die Form des "Pirates of the Caribbean"-Logos, auf ihr finden sich "Schätze" für die Filmfreunde wie Wallpaper, Bildergalerien und ein Clip von DJ Tiestos Remix "He's a Pirate". "Fluch der Karibik 2" hat in den USA das beste Startwochenende aller Zeiten hingelegt und allein am ersten Wochenende 132 Mio. Dollar (104,2 Mio. Euro) eingespielt. In der Hauptrolle ist Hollywood-Star Johnny Depp als Captain Jack Sparrow zu sehen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.