Genetische Ursache für Demenz - Rauchstopp und Asthma

24. Juli 2006, 13:03
posten
Heidelberg - Wissenschafter haben die genetische Ursache der so genannten frontotemporalen Demenz (FTD) entdeckt, schreibt Bild der Wissenschaft. Diese nach Alzheimer zweithäufigste Demenzerkrankung betrifft vor allem den Frontallappen genannten vorderen Teil des Gehirns und führt zu Veränderungen der Persönlichkeit, der Steuerung des Verhaltens und in späterem Stadium zu Gedächtniseinbußen. Betroffen sind häufig auch jüngere Patienten. Für die Entstehung der Erkrankung ist ein Defekt des Eiweißes "Progranulin"verantwortlich, dessen genetischer Code sich auf Chromosom 17 befindet, fanden belgische Forscher jetzt heraus. Ob diese Erkenntnis einst zu einer Therapie führen wird, bleibt abzuwarten.

Asthma: Raucher mit Asthma können überraschend schnell wieder besser durchatmen, wenn sie von ihrer Sucht wegkommen. Schon nach sechs Wochen verbessert sich laut Studien die Lungenfunktion um 15 Prozent, sodass die Lungen in kürzerer Zeit wieder mehr Luft aufnehmen können. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 18. 7. 6. 2006)

Share if you care.