Österreichische Qualitätsfilme für breiteres Publikum

17. Juli 2006, 20:17
25 Postings

Gemeinschaftsprojekt von Allegro, Dor und Wega-Film: "Ziel : Publikum" sucht Stoffideen - 15.000 Euro für Drehbuchaufträge

Wien - Österreichische Qualitätsfilme für ein breiteres Kinopublikum zu schaffen, ist das Ziel einer neu gegründeten Initiative von drei renommierten österreichischen Produktionsfirmen. Mit "Ziel : Publikum" fordern die Produzenten Helmut Grasser ("Allegro Film"), Danny Krausz ("Dor Film") sowie Veit Heiduschka ("Wega Film") Autoren und Regisseure auf, bis 22. September ihre Stoffideen vorzustellen. Die besten sollen schlussendlich als innerösterreichische Koproduktionen realisiert werden, wie Allegro Film in einer Aussendung mitteilte.

In einem eigenen Entwicklungspool sollen Ressourcen und Know-How aller drei Unternehmen gebündelt werden. Darüber hinaus werden österreichische Top-Regisseure den Autoren zur Seite stehen. Die gesuchten Genres sind Drama, Horror und Comedy, vorzulegen sind ausgereifte Exposes, aus denen 18 für die Weiterentwicklung zu Treatments ausgewählt werden, wofür der Autor bzw. das Team jeweils 2.000 Euro erhält. Die besten neun Treatments erhalten Drehbuchaufträge, die mit 15.000 Euro dotiert sind. Für die letztlich realisierten Drehbücher ist ein marktübliches Honorar vorgesehen. Mitinitiator und Koordinator der Initiative ist der Filmproduzent und ehemalige Vizechef des Österreichischen Filminstituts Andreas Hruza. (APA)

Share if you care.