Israel: Vorerst kein Ende der Libanon-Offensive geplant

18. Juli 2006, 09:45
posten

Regierung weist Medienberichte zurück - Mofaz: Keine Bodenoffensive - Außenamtssprecher: "Diplomatische Lösung"

Jerusalem - Israel hat nach den Worten einer Regierungssprecherin derzeit nicht die Absicht, seine Militäroffensive gegen die Hisbollah-Miliz im Libanon zu beenden. Die Sprecherin reagierte damit am Montag auf einen anders lautenden Bericht des israelischen Fernsehens. Israel werde weiterhin jedes Hisbollah-Ziel angreifen, insbesondere Stellungen, von denen Raketen auf Israel abgefeuert würden, sagte die Sprecherin in Jerusalem.

Der israelische Sender "Kanal 10" hatte zuvor unter Berufung auf einen Armeeoffizier berichtet, das Militär könnte seine Offensive in dem Nachbarland in einigen Tagen abschließen. Israel startete die Offensive Mitte vergangener Woche, nachdem Hisbollah-Kämpfer zwei israelische Soldaten verschleppt hatten. Der Krieg kostete seit Mittwoch im Libanon bisher rund 180 Menschen das Leben, in Israel starben 23 Menschen bei Hisbollah-Raketenangriffen. (APA/Reuters)

Share if you care.