China: Groß angelegte Aktion gegen Piraterie

9. Juli 2007, 11:33
2 Postings

Neben Raubkopien will die Regierung auch gegen Pornographie und eine religiöse Bewegung vorgehen

Laut PCWelt haben chinesische Behörden damit begonnen in einer groß angelegten Aktion gegen Raubkopien, Pornographie und die in der Volksrepublik verbotene religiöse Bewegung "Falun Gong" vorzugehen.

100 Tage

100 Tage soll der Einsatz dauern, in zwei Provinzen wurden auf Produktionslinien bereits gezielte Razzien durchgeführt.

Rückblick

Schon Anfang 2006 konnte Erfolge im Kampf gegen die illegalen Gewerbe verzeichnet werden. Die Polizei stellte unter anderem 800.000 illegale Kopien von DVDs und CDs sicher und nahm Betreiber einer Porno-Website fest. Auch Werbematerialien für "Falun Gong" wurde beschlagnahmt, zwei Personen wurden dabei festgenommen(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.