Bushs Lösung zum "Scheiß" der Hisbollah

18. Juli 2006, 06:39
79 Postings

Mikrofonpanne beim Nahost-Dialog mit Blair bei Petersburger G-8-Gipfel

St. Petersburg - Ein unerkannt eingeschaltetes Mikrofon hat die tatsächliche Bewertung der Nahost-Krise durch US-Präsident George W. Bush offenbart: "Was sie tun müssen, ist, Syrien dazu zu bringen, dass es die Hisbollah dazu bringt, mit diesem Scheiß aufzuhören - und dann ist die Sache gelöst", sagte Bush zum britischen Premierminister Tony Blair beim Mittagessen der G-8-Staats- und Regierungschefs am Montag in St. Petersburg.

Der US-Präsident wurde dabei gefilmt - war sich aber offenbar nicht darüber im Klaren, dass auch das Mikrofon eingeschaltet war. Unklar blieb, wen Bush mit "sie" meinte. Der Nahost-Konflikt hatte am Sonntag das Gipfeltreffen der sieben führenden Wirtschaftsmächte und Russlands dominiert. (APA)

Share if you care.